Osnabrücker Spiel & Sportkindergarten

Wochenplaner

Montag

Turnen und Toben

Beim Turnen steht das Kennenlernen und Vertraut werden der Geräte zunächst im Vordergrund. 

Mit dem Aufbau der Turngeräte werden Voraussetzungen zur Schulung der motorischen Grundtätigkeiten 

(klettern, schwingen, laufen, schweben, balancieren) geschaffen. 

Das freie Turnen an den Geräten ermöglicht den Kindern, ihren Bewegungsdrang, entsprechend ihrer motorischen Fähigkeiten, auszuleben. 

So erfahren sie die Erweiterung und Steigerung ihres Könnens.



Dienstag

Spielen und Basteln

Dienstags ist Ruhetag für unsere Sportpädagogen. 

Es wird in der Gruppe gebaut, gespielt, gebastelt, gesungen, geklebt, geschnitten, gewerkt, experimentiert und das gemacht, wozu die Kinder Lust haben.Spielmaterial und Spielpartner helfen bei der Förderung der kognitiven und sozialen  Kompetenz.  

Themen-  und projektbezogene Aktivitäten finden an diesem Tag ausreichend Zeit und Raum. 

Und wenn das Wetter stimmt, dann frühstücken wir vielleicht im Außenbereich und können uns auf dem Spielplatz wie an jedem Tag austoben.



Mittwoch

Rhythmik und Sinneserlebnis

In der Rhythmik lernen die Kinder Bewegungen umzusetzen, selbst Bewegungen zu erfinden und zu gestalten. 

Hier findet eine Schulung der Wahrnehmung, der Koordination, des Orientierungssinns und des Sozialverhaltens statt. 

Jede Rhythmikstunde beinhaltet ein festgesetztes Thema und eine freie Spielzeit, in der die Kinder durch das Experimentieren mit Alltags- und Spielmaterialien (Zeitung, Schwämme, Murmeln, Luftballons ...) Materialerfahrungen sammeln und phantasievolle Spiele entwickeln können.



Donnerstag

Schwimmen und Planschen

Beim Schwimmen steht zuerst die Wassergewöhnung im Vordergrund, um Sicherheit im Wasser zu erreichen und mit dem Element Wasser vertraut zu werden. 

Spielerisch lernen die Kinder mit der Zeit ins Wasser zu springen, zu tauchen, erste Schwimmtechniken umzusetzen und ohne Schwimmhilfe zu schwimmen.

Bei regelmäßiger Teilnahme erlangen die Kinder meistens bei uns das Seepferdchen.

Gemeinsam fahren wir mit dem Bus vom Kindergarten zum Schinkelbad.



Freitag

Rollschuhlaufen

Beim Rollschuhlaufen lernen die Kinder zunächst sich auf Rollen zu bewegen. 

Das spielerische Angebot ermöglicht die Schulung des Gleichgewichts und der Koordination. 

Die abwechslungsreiche Gestaltung auch unter Einbeziehung von Alltagsmaterialien unterstützt die Spielfreude und den Lernerfolg.

Wochenplaner

Montag

Turnen und Toben

Beim Turnen steht das Kennenlernen und Vertraut werden der Geräte zunächst im Vordergrund. 

Mit dem Aufbau der Turngeräte werden Voraussetzungen zur Schulung der motorischen Grundtätigkeiten 

(klettern, schwingen, laufen, schweben, balancieren) geschaffen. 

Das freie Turnen an den Geräten ermöglicht den Kindern, ihren Bewegungsdrang, entsprechend ihrer motorischen Fähigkeiten, auszuleben. 

So erfahren sie die Erweiterung und Steigerung ihres Könnens.



Dienstag

Spielen und Basteln

Dienstags ist Ruhetag für unsere Sportpädagogen. 

Es wird in der Gruppe gebaut, gespielt, gebastelt, gesungen, geklebt, geschnitten, gewerkt, experimentiert und das gemacht, wozu die Kinder Lust haben.Spielmaterial und Spielpartner helfen bei der Förderung der kognitiven und sozialen  Kompetenz.  

Themen-  und projektbezogene Aktivitäten finden an diesem Tag ausreichend Zeit und Raum. 

Und wenn das Wetter stimmt, dann frühstücken wir vielleicht im Außenbereich und können uns auf dem Spielplatz wie an jedem Tag austoben.



Mittwoch

Rhythmik und Sinneserlebnis

In der Rhythmik lernen die Kinder Bewegungen umzusetzen, selbst Bewegungen zu erfinden und zu gestalten. 

Hier findet eine Schulung der Wahrnehmung, der Koordination, des Orientierungssinns und des Sozialverhaltens statt. 

Jede Rhythmikstunde beinhaltet ein festgesetztes Thema und eine freie Spielzeit, in der die Kinder durch das Experimentieren mit Alltags- und Spielmaterialien (Zeitung, Schwämme, Murmeln, Luftballons ...) Materialerfahrungen sammeln und phantasievolle Spiele entwickeln können.



Donnerstag

Schwimmen und Planschen

Beim Schwimmen steht zuerst die Wassergewöhnung im Vordergrund, um Sicherheit im Wasser zu erreichen und mit dem Element Wasser vertraut zu werden. 

Spielerisch lernen die Kinder mit der Zeit ins Wasser zu springen, zu tauchen, erste Schwimmtechniken umzusetzen und ohne Schwimmhilfe zu schwimmen.

Bei regelmäßiger Teilnahme erlangen die Kinder meistens bei uns das Seepferdchen.

Gemeinsam fahren wir mit dem Bus vom Kindergarten zum Schinkelbad.



Freitag

Rollschuhlaufen

Beim Rollschuhlaufen lernen die Kinder zunächst sich auf Rollen zu bewegen. 

Das spielerische Angebot ermöglicht die Schulung des Gleichgewichts und der Koordination. 

Die abwechslungsreiche Gestaltung auch unter Einbeziehung von Alltagsmaterialien unterstützt die Spielfreude und den Lernerfolg.

pädagogisches Konzept

pädagogisches Konzept

CARE

Förderverein





Der Förderverein des „Osnabrücker Spiel- und Sportkindergarten e.V.“ wurde 1992 gegründet. 

Er unterstützt und ergänzt die pädagogische Arbeit im Kindergarten auf ideelle und finanzielle Weise durch:



•    Erweiterung und Renovierung des Spielplatzes

•    Neuanschaffungen (z.B. Spielmaterial/ Innenausstattung)

•    Verschiedene Aktivitäten (z.B. Feste, Vorträge, Fortbildungen für die Mitarbeiterinnen

•    Kontakte zur Stadt und zu kulturellen Einrichtungen



Diese Aufgaben kann der Förderverein nur in enger Zusammenarbeit mit den Eltern, Erzieherinnen und einem engagierten Freundeskreis verwirklichen. Dazu brauchen wir Ihre Hilfe – egal, ob durch aktive Mitarbeit und/ oder durch Spenden.



Wir bitten Sie deshalb: Machen Sie mit beim Förderverein.

Die Beitrittserklärung erhalten Sie im Kindergarten.

Sportangebot

Matschanlage

Unsere Bewegungshalle



"Alles was Rollt"

Das Bewegungsangebot „Alles was rollt“ – bietet den Kindern die Möglichkeit erste Fahrversuche auf dem Bobbycar, dem Dreirad, dem Roller bis hin zum Laufrad zu sammeln. 

In einem geschützten Raum (Bewegungshalle) können die Kinder ihr Gleichgewicht spielerisch auf den verschiedenen Fahrgeräten schulen. Im Vordergrund steht die spielerische Gestaltung. Durch den Einsatz verschiedener Materialien wie Klein- und Großgeräte (zum Tunnel und Brücken bauen) wird aus diesem Angebot schnell eine Großbaustelle, die durchfahren, natürlich auch durchlaufen und durchkrabbelt werden kann.



Bewegungslandschaft

Das Bewegungsangebot findet in einer Umgebung statt, die einlädt, aktiv zu sein, sich zu bewegen, kreativ sich zu entfalten und sich auszuruhen. 

So knüpft das Kind erste Kontakte, lernt Selbstständigkeit und Selbstvertrauen und setzt sich mit dem eigenen Körper und den Dingen seiner Umgebung und ihren Eigenschaften auseinander. 

Durch den Einsatz von Alltagsmaterialien und speziellen Sinnesmaterialien, sowie kleinen Bewegungslandschaften können die Kinder mit allen Sinnen spielerisch vielfältige, motorische Erfahrungen sammeln und ihre Sinneswahrnehmung schulen.

pädagogisches Konzept

Osnabrücker Spiel & Sportkindergarten e.V.

Öffnungszeiten 

Montag - Freitag

8:00Uhr - 16:00Uhr

CARE

CARE

Pyrmide-Speisesaal

Schlafraum

Krippe

Intensivraum

Bauecke

Basteltisch

Bastelteppich

Küche